top of page
  • AutorenbildPhotography by Sabine

Schnelle Roastbeef-Rouladen

Auf die Füllung kommt es an: Bei diesen leckeren Rouladen trifft herzhafter Schinken auf

Parmesan und Basilikum.



Das Geniesser-Rezept für's Wochenende. Einfach, schnell und lecker.


Schnelle Roastbeef-rouladen




zutaten für 2 Personen


  • 4 dünne Scheiben Roastbeef

  • à ca. 100g (wie eine Roulade geschnitten)

  • 8 dünne Scheiben herzhaften rohen Schinken

  • Parmesan am Stück

  • frisches Basilikum

  • Senf, Salz, Pfeffer und Chili aus der Mühle

  • ca. 4 EL. Rapsöl und 5 EL. Weißwein

  • 100ml Wasser, 100ml. Sahne

  • etwas Mehl zum melieren der Rouladen

  • dunklen Soßenbinder (optional)

Zubereitung


  1. Basilikum waschen, Parmesan grob hobeln (Menge nach belieben)

  2. Fleisch trocken tupfen, dünn mit Senf bestreichen und mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Jeweils 2 Scheiben Schinken auf das Fleisch legen, darauf gehobelten Parmesan und Basilikumblätter verteilen. Fleisch aufrollen und mit einem Holzspieß feststecken. Rouladen nochmals von außen würzen und leicht mit Mehl melieren.

  3. Öl in einer Pfanne (mit Deckel) erhitzen. Rouladen darin rundherum scharf anbraten. Anschließend mit Weißwein ablöschen. Sahne und Wasser hinzugeben. Aufkochen, die Hitze reduzieren. Zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren lassen (wer die Rouladen nicht rosa möchte, verlängert die Garzeit um 5 Minuten). Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Damit die Soße etwas sämiger wird noch ein wenig dunklen Soßenbinder zugeben.



Aufgeschnittene Roastbeef Roulade

Dazu passen Ofenkartoffeln oder ein frischer Salat mit Baguette.

Comments


bottom of page