• Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2019 by Photography by Sabine

Gedeckter Apfelkuchen

October 31, 2017

Zutaten für eine Springform (28cm Durchmesser)

250g Mehl, 250g Dinkelmehl, 1 Päckchen Backpulver

250g kalte Butter und etwas zum einfetten der Form

250g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 Eier

Etwas Apfelgelee zum betreichen

1,5 kg säuerliche Äpfel, 1 Zitrone

Puderzucker und etwas  Zimt

 

Zubereitung:

Für den Teig Mehl und Backpulver mischen und

in eine große Schüssel (oder auf die  Arbeitsplatte) sieben.

In die Mitte eine Vertiefung eindrücken. Zucker, Vanillezucker,

Eier und kalte Butter in Stücken hineingeben.

Alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig in 2 Portionen

teilen und ca. für 1 Std. im Kühlschrank kühlen.

 

In der Zwischenzeit Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien,

in nicht zu kleine Stücke schneiden, mit dem Saft der Zitrone,

etwas Puderzucker und Zimt vermischen.

 

Springform einfetten, mit der einen Hälfte des Teiges den Boden

und den Rand (ca. 3 cm hoch) ausfüllen, Äpfel darauf geben.

Die andere Hälfte des Teiges ausrollen, in Streifen schneiden

und auf den Äpfeln  verteilen.

 

Im vorgeheizten Backofen (Ober-/ Unterhitze 175 Grad)

ca. 1 Std. backen. Die letzten 15 Minuten den Kuchen mit

Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

 

Den Apfelkuchen herausnehmen, den noch warmen Kuchen

mit Apfelgelee bestreichen. 

Alternativ auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

 

 

 

 

 

 

 

Please reload